Nicht bei uns! - Gewaltprävention und Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche

Gemeinsam gegen Gewalt - Ein Projekt für Nordbayern

Seminare für Kinder und Jugendliche - an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen

Das Konzept von "Nicht bei uns!"

Besonders Kinder und Jugendliche benötigen "starke" Vorbilder für ihr persönliches Charakterwachstum. Gute Gewaltprävention setzt bereits hier an, um friedfertige Perspektiven für alle zu schaffen. Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl aller werden gefördert, um klassische Täter-Opfer-Rollen zu verhindern.
Schon das gemeinschaftliche Beachten einiger wichtiger Grundaspekte kann ein präventives Schutzschild bilden. Natürlich darf es mit spielerischem Charakter auch einmal zur Sache gehen. Nur wer der seine Grenzen kennt, kann diese auch aufzeigen und gegebenenfalls Einhalt gebieten... Die Gemeinschaft siegt!

Unsere Einstiegsseminare dauern im Schnitt 2.5 Stunden. Die Heranwachsenden lernen zuerst die wichtigsten Grundregeln, wie physische Konflikte vermieden werden können. Der wichtigste Teil findet auch hier im Kopf statt. Priorität ist die Bewusstseinschulung für Gefahrensituationen.
Schon die jüngsten Kids (ab 6 Jahren) werden in spielerischen Übungen, auf das Handeln in realen Ereignissen vorbereitet, um hier beherzt reagieren zu können. Bei Jugendlichen nehmen zudem die Themen Mobbing und Bullying einen Teil der Kurszeiten ein, da es hierbei ganz besonders wichtig ist, frühzeitig zu reagieren. Auch die ersten Befreiungskniffe für körperliche Auseinandersetzungen werden hier gelehrt und so die Brücke zur Selbstverteidigung geschlagen.

Unser Angebot richtet sich an private und öffentliche Schulen, Familienzentren und ähnliche Bildungseinrichtungen.
Wir unterrichten Gruppen von bis zu 15 Personen im und um den nordbayerischen Raum.

Hier geht's zu unserer FACEBOOK Seite

_wpframe/_wpf.img.php?wpf_pic_id=87&wpf_pic_thumbmode=1

Möchtest Du ein Nicht-bei-uns Seminar veranstalten?

Schreib unsere Trainer einfach unverbindlich an...

captcha